End of the Road World Tour

Farewell

Image
Hast Du Neuigkeiten über Kiss erfahren? Hast Du interessante Links im Internet gefunden? Dann kannst Du es hier im Forum anderen Leuten mitteilen. Nicht nur lesen, sondern sein Wissen auch mit anderen teilen. Das ist der Sinn des Forums! Hier kannst Du natürlich auch mit anderen Leuten über Kiss diskutieren.

Moderators: speedy64, Partyman, Man of 1000

Re: End of the Road World Tour

Postby LoveGun96 » Sat 13. Apr 2019, 21:04

Lieber Stanley‘s Paule,

dein Posting ist an Überdramatisierung und Lächerlichkeit (ich will mir ja die Ehre eines Screenshots von dir verdienen) wirklich nicht zu überbieten.

Ich kann absolut verstehen, dass man eine gewisse Alle gegen Einen Situation nicht fair findet und ich sowas ebenfalls missbilligen würde, ABER vor allem im hiesigen Fall mit Begriffen wie „Entwürdigung eines Menschen“ um sich zu werfen um in der Folge dann selbst gezielt User für ihre deutlichen Worte anzugehen, finde ich absolut unangebracht. In was für einer Welt leben wir denn, wenn man Meinungen und Ansichten, denen man nicht zustimmt, nicht mal mal mehr deutlich kritisieren kann und dabei auch mal deutliche Worte findet? In der Realität wird man sich wohl auch mal Kritik stellen müssen und dabei nicht immer nur mit Samthandschuhen angefasst werden.

Vor allem, wenn es wie hier der Fall ist, sich jemand in einem KISS Forum aufhält, wo man damit rechnen kann, dass man mit seiner Kritik überwiegend auf taube Ohren trifft (was nicht heißen soll, dass man KISS nicht kritisieren soll, das kann und sollte man natürlich auch!!!) und dies vor allem mit 1) völlig unstrukturierten konfusen Texten, die jede anständige Diskussion unmöglich machen, da sie nicht verständlich sind und sich mehrfach wiederholen und 2) auch insgesamt stets nur mit sich wiederholenden Phrasen, die seit Jahren das gleiche abhandeln und die dann 3) auch NIE NIE NIE dazu führen, dass sich der Autor mal danach den Fragen der anderen stellt, denn ich würde sehr gerne eine Diskussion mit PeterCriss1977 führen, warum sollte ich denn bitte ein persönliches Problem mit ihm haben? Wenn dann aber auf meine und andere Nachfragen nie substanzielle Antworten auf Fragen kommen, was denn nun an den Hebebühnen falsch sei oder was genau an einer Rammstein Show oder einem Mötley Crüe Schlagzeug denn überhaupt noch KISS-mäßig wäre, dann finde ich es völlig berechtigt von einem nervigen Kindergarten zu sprechen und auch mal nach dem Alter der Autoren zu fragen... Denn unstrukturierte, konfuse, ewig gleiche Texte haben mit Diskussionskultur nun mal leider NICHTS zu tun und bringen einem Forum auch nichts und das finde ich sehr schade, hätte PeterCriss1977 nämlich glaube ich ganz ganz viele persönliche Anekdoten aus über 35 Jahren „KISS Fandasein“ zu erzählen. Aber scheinbar wird das nichts mehr und dann kommt jetzt auch noch jemand, der sich jetzt als drohender Denunziant und Blockwart aufspielen will und den restlichen Mitgliedern vorschreiben möchte, wie sie sich hier zu verhalten hätten...

Ich hoffe einfach wieder auf einige rege Diskussionen mit INHALT, wenn es dann wirklich wieder ernst wird, nämlich wenn KISS in einigen Wochen endlich wieder DA sind...

Rockige Grüße! :OK:
LoveGun96
BRONZE USER
BRONZE USER
 
Posts: 91
Joined: July 2014
Country: Germany (de)
Gender: None specified
Age: 23

Re: End of the Road World Tour

Postby joyfullermike » Sat 13. Apr 2019, 21:22

LoveGun96 wrote:Lieber Stanley‘s Paule,

dein Posting ist an Überdramatisierung und Lächerlichkeit (ich will mir ja die Ehre eines Screenshots von dir verdienen) wirklich nicht zu überbieten.

Ich kann absolut verstehen, dass man eine gewisse Alle gegen Einen Situation nicht fair findet und ich sowas ebenfalls missbilligen würde, ABER vor allem im hiesigen Fall mit Begriffen wie „Entwürdigung eines Menschen“ um sich zu werfen um in der Folge dann selbst gezielt User für ihre deutlichen Worte anzugehen, finde ich absolut unangebracht. In was für einer Welt leben wir denn, wenn man Meinungen und Ansichten, denen man nicht zustimmt, nicht mal mal mehr deutlich kritisieren kann und dabei auch mal deutliche Worte findet? In der Realität wird man sich wohl auch mal Kritik stellen müssen und dabei nicht immer nur mit Samthandschuhen angefasst werden.

Vor allem, wenn es wie hier der Fall ist, sich jemand in einem KISS Forum aufhält, wo man damit rechnen kann, dass man mit seiner Kritik überwiegend auf taube Ohren trifft (was nicht heißen soll, dass man KISS nicht kritisieren soll, das kann und sollte man natürlich auch!!!) und dies vor allem mit 1) völlig unstrukturierten konfusen Texten, die jede anständige Diskussion unmöglich machen, da sie nicht verständlich sind und sich mehrfach wiederholen und 2) auch insgesamt stets nur mit sich wiederholenden Phrasen, die seit Jahren das gleiche abhandeln und die dann 3) auch NIE NIE NIE dazu führen, dass sich der Autor mal danach den Fragen der anderen stellt, denn ich würde sehr gerne eine Diskussion mit PeterCriss1977 führen, warum sollte ich denn bitte ein persönliches Problem mit ihm haben? Wenn dann aber auf meine und andere Nachfragen nie substanzielle Antworten auf Fragen kommen, was denn nun an den Hebebühnen falsch sei oder was genau an einer Rammstein Show oder einem Mötley Crüe Schlagzeug denn überhaupt noch KISS-mäßig wäre, dann finde ich es völlig berechtigt von einem nervigen Kindergarten zu sprechen und auch mal nach dem Alter der Autoren zu fragen... Denn unstrukturierte, konfuse, ewig gleiche Texte haben mit Diskussionskultur nun mal leider NICHTS zu tun und bringen einem Forum auch nichts und das finde ich sehr schade, hätte PeterCriss1977 nämlich glaube ich ganz ganz viele persönliche Anekdoten aus über 35 Jahren „KISS Fandasein“ zu erzählen. Aber scheinbar wird das nichts mehr und dann kommt jetzt auch noch jemand, der sich jetzt als drohender Denunziant und Blockwart aufspielen will und den restlichen Mitgliedern vorschreiben möchte, wie sie sich hier zu verhalten hätten...

Ich hoffe einfach wieder auf einige rege Diskussionen mit INHALT, wenn es dann wirklich wieder ernst wird, nämlich wenn KISS in einigen Wochen endlich wieder DA sind...

Rockige Grüße! :OK:


Sehr gut :bitte: Viel besser hätte ich es nicht ausdrücken können :OK: Da zeigt "ein jüngerer :kiss: Maniac" den alten Säcken :mrgreen: wo der Hammer hängt :haha: - und der Heuchler ist hier eindeutig Stanley's Paule :kotz: und der merkt es nicht mal... :wall2:
THIS IS MY MUSIC, IT MAKES ME PROUD!!!
Image
User avatar
joyfullermike
SILVER USER
SILVER USER
 
Posts: 184
Joined: December 2005
Location: nuertingen
Country: Germany (de)
Gender: Male
Age: 49

Re: End of the Road World Tour

Postby coolgin » Sat 13. Apr 2019, 22:51

Stanley´s Paule wrote:
stanleynew wrote:
Legions wrote:Stimmen die Altersangaben unter eurem Avatar eigentlich? :schock:

:lol: Habe ich mich auch schon öfter gefragt! Top!

...nachdem sich die "klugen Köpfe" dieses Forums (einmal mehr) an @PeterCriss1977 abgearbeitet haben, herrscht (wieder mal) Funkstille und das kurze Zeit, bevor die Namensgeber dieses Forums sich die Ehre geben unser Land zu besuchen, spricht Bände, ebenso der Umgang untereinander, wenn sich überhaupt noch jemand wagt, etwas hier zu schreiben.
Von jemanden wie @stanleynew bin ich besonders enttäuscht, dass selbst er sich am virtuellen Bashing von Menschen beteiligt, denn gerade er war es doch, der mehr Menschlichkeit (in seinem Sinne) eingefordert hat, dass so gar so weit ging, einem anderen User wegen nicht genehmer (seiner Ansicht nach) Äußerungen, Körperverletzung anzudrohen (ich habe einen Screenshot davon gesichert, bevor es Cheffe, bzw. der inzwischen gesperrte Glaubensbruder oder sogar 2.Account von @stanleynew selbst gelöscht hat).
Langsam aber sicher habe ich von solchen Heuchlern wie @stanleynew die Schnauze voll, die sich zwar als selbsternannte Forumspolizei aufspielen, selbst aber jede Chance wahrnehmen, mit den geistigen Nichtschwimmern dieses Forums mitzuschwimmen, wenn es darum geht, Menschen, wie @Petercriss1977 jede Würde zu nehmen, schämt euch nicht dafür? Wohl kaum, kann ich für euch gleich antworten, charakterlose Elemente kennen kein Schamgefühl, und nun bitteschön Feuer frei für die Heuchler des Forums, ich freue mich schon auf meine nächsten Screenshots.

joyfullermike wrote: Sehr gut :bitte: Viel besser hätte ich es nicht ausdrücken können :OK: Da zeigt "ein jüngerer :kiss: Maniac" den alten Säcken :mrgreen: wo der Hammer hängt :haha: - und der Heuchler ist hier eindeutig Stanley's Paule :kotz: und der merkt es nicht mal... :wall2:


Eins muss ich PC1977 lassen, die übliche Friedhofsstille des KISS-Forums ist sofort beendet, sobald er postet, wie macht der das bloß??? :ka: :OK:

Auf das sogenannte PC1977-Bashing möchte ich gar nicht erst eingehen, das wird sich wiederholen, so lange es das KISS-Forum geben wird, so etwas kann mich längst nicht mehr interessieren, viel mehr interessiert mich, wer wem mit Körperverletzung gedroht haben soll und in welchem Zusammenhang. Wenn Du schon so etwas in die Welt setzt, solltest Du auch Ross und Reiter nennen. Außerdem, wie kannst ausgerechnet Du, der Screenshots anfertigt, einem anderen User vorwerfen, er wäre Forumspolizist, wenn Du Dich selbst als einer outest??? :wall2:

Leider muss ich folgendes Fazit ziehen, die übliche Friedhofsstille tut dem KISS-Forum richtig gut, "das Forum ist tot, tot, tot" sprach zu Recht einst Joyfullermike, nur inhaltlich hat er sich zu wenig mit seiner Aussage befasst, schade, aber von mir aus bekommt Euch weiterhin in die Wolle, für mich zählt nur noch der 25. Juni 2019, wenn es für mich zum letzten mal heißt, "You Wanted The Best, You Got The Best..."! :kiss: :kiss: :kiss:
coolgin
SILVER USER
SILVER USER
 
Posts: 147
Joined: June 2008
Location: Bovenden
Country: Germany (de)
Gender: Male
Age: 47

Re: End of the Road World Tour

Postby Legions » Sat 13. Apr 2019, 23:42

LoveGun96 wrote:…denn ich würde sehr gerne eine Diskussion mit PeterCriss1977 führen, warum sollte ich denn bitte ein persönliches Problem mit ihm haben? Wenn dann aber auf meine und andere Nachfragen nie substanzielle Antworten auf Fragen kommen, was denn nun an den Hebebühnen falsch sei oder was genau an einer Rammstein Show oder einem Mötley Crüe Schlagzeug denn überhaupt noch KISS-mäßig wäre, dann finde ich es völlig berechtigt von einem nervigen Kindergarten zu sprechen und auch mal nach dem Alter der Autoren zu fragen...


Ich möchte betonen das ich mit meiner Frage nicht explizit PeterCriss1977 gemeint habe!

Ich habe kein Problem mit ihm oder seinen Aussagen, warum sollte ich? Es bringt mir doch nix mich aufzuregen nur weil jemand anderer Meinung ist. Von mir aus kann hier ein X-Beliebiger den ganzen Tag erzählen deutsche Volksmusik ist die bessere Musik mit der besseren Stimmung im Publikum...was juckt mich das?
Das wird kurz überflogen, vielleicht kurz mit dem Kopf geschüttelt und dann geht's zum nächsten Post.
Don´t grow up...It´s a Trap!
Legions
BRONZE USER
BRONZE USER
 
Posts: 83
Joined: May 2013
Country: Germany (de)
Gender: None specified

Re: End of the Road World Tour

Postby discimus69 » Sun 14. Apr 2019, 08:02

Besser als Love Gun hätte man zu dem Text von Stanley s Paule kaum Stellung beziehen können. Ich möchte d auch gar nicht mehr hinzufügen, bin aber der gleichen Meinung, daß seine Aussagen völlig über das Ziel hinausschießen und mit einem Diskussionsverständnis rein gar nichts zu tun haben. Wenn man normale sachliche Kritik, auch wenn diese bisweilen mit etwas Ironie und Komik gespickt ist, nicht mehr geäußert werden kann und darf, ja dann gute Nacht. Einen größeren geistigen Negativerguß wie diesen , hat man hier selten gelesen. Vielleicht rhetorisch fein und eloquent ausgedrückt, inhaltlich jedoch voll daneben Stanley s Paule, zumal viele INhalte Deines Postes einfach gar nicht stimmen und völlig aus der Luft gegriffen sind. Ich finde Deine Meinung zum Kotzen, aber ich werde dafür kämpfen, daß Du diese immer äußern kannst. In diesem Sinne, Glück auf.
discimus69
SILVER USER
SILVER USER
 
Posts: 109
Joined: May 2013
Country: Germany (de)
Gender: None specified
Age: 49

Re: End of the Road World Tour

Postby zikzak » Sun 14. Apr 2019, 13:10

Ich freue mich auf jeden neuen Konzertbericht, jede kritische Auseinandersetzung mit dem Thema :kiss: oder alle anderen qualitativen Beiträge, die das Niveau hier etwas heben können und zur Sache (Tour, Merch, Konzert, Band etc.) beitragen.
Vielen Dank vorab. :OK:
Last edited by zikzak on Sun 14. Apr 2019, 21:46, edited 1 time in total.
zikzak
SILVER USER
SILVER USER
 
Posts: 493
Images: 49
Joined: January 2008
Location: NRW
Country: Germany (de)
Gender: Male
Age: 55

Re: End of the Road World Tour

Postby Kissy » Sun 14. Apr 2019, 20:03

Leute, was nehmt Ihr? Das will ich auch haben! :lool:

Ohne PC1977 würde hier keiner mehr schreiben. Das ist Fakt!
GoinBlind wrote:Kissy ist mir sowasvon sympathisch.
:mrgreen:

GB ist total lieb! :yes:
Dafür ist ein Forum da! :hicks:
User avatar
Kissy
DOUBLE PLATINUM USER
DOUBLE PLATINUM USER
 
Posts: 6997
Images: 20
Joined: February 2006
Location: Rock City
Country: Germany (de)
Gender: Male
Age: 49

Re: End of the Road World Tour

Postby Petercriss1977 » Mon 15. Apr 2019, 17:18

LoveGun96 wrote:Lieber Stanley‘s Paule,

dein Posting ist an Überdramatisierung und Lächerlichkeit (ich will mir ja die Ehre eines Screenshots von dir verdienen) wirklich nicht zu überbieten.

Ich kann absolut verstehen, dass man eine gewisse Alle gegen Einen Situation nicht fair findet und ich sowas ebenfalls missbilligen würde, ABER vor allem im hiesigen Fall mit Begriffen wie „Entwürdigung eines Menschen“ um sich zu werfen um in der Folge dann selbst gezielt User für ihre deutlichen Worte anzugehen, finde ich absolut unangebracht. In was für einer Welt leben wir denn, wenn man Meinungen und Ansichten, denen man nicht zustimmt, nicht mal mal mehr deutlich kritisieren kann und dabei auch mal deutliche Worte findet? In der Realität wird man sich wohl auch mal Kritik stellen müssen und dabei nicht immer nur mit Samthandschuhen angefasst werden.

Vor allem, wenn es wie hier der Fall ist, sich jemand in einem KISS Forum aufhält, wo man damit rechnen kann, dass man mit seiner Kritik überwiegend auf taube Ohren trifft (was nicht heißen soll, dass man KISS nicht kritisieren soll, das kann und sollte man natürlich auch!!!) und dies vor allem mit 1) völlig unstrukturierten konfusen Texten, die jede anständige Diskussion unmöglich machen, da sie nicht verständlich sind und sich mehrfach wiederholen und 2) auch insgesamt stets nur mit sich wiederholenden Phrasen, die seit Jahren das gleiche abhandeln und die dann 3) auch NIE NIE NIE dazu führen, dass sich der Autor mal danach den Fragen der anderen stellt, denn ich würde sehr gerne eine Diskussion mit PeterCriss1977 führen, warum sollte ich denn bitte ein persönliches Problem mit ihm haben? Wenn dann aber auf meine und andere Nachfragen nie substanzielle Antworten auf Fragen kommen, was denn nun an den Hebebühnen falsch sei oder was genau an einer Rammstein Show oder einem Mötley Crüe Schlagzeug denn überhaupt noch KISS-mäßig wäre, dann finde ich es völlig berechtigt von einem nervigen Kindergarten zu sprechen und auch mal nach dem Alter der Autoren zu fragen... Denn unstrukturierte, konfuse, ewig gleiche Texte haben mit Diskussionskultur nun mal leider NICHTS zu tun und bringen einem Forum auch nichts und das finde ich sehr schade, hätte PeterCriss1977 nämlich glaube ich ganz ganz viele persönliche Anekdoten aus über 35 Jahren „KISS Fandasein“ zu erzählen. Aber scheinbar wird das nichts mehr und dann kommt jetzt auch noch jemand, der sich jetzt als drohender Denunziant und Blockwart aufspielen will und den restlichen Mitgliedern vorschreiben möchte, wie sie sich hier zu verhalten hätten...

Ich hoffe einfach wieder auf einige rege Diskussionen mit INHALT, wenn es dann wirklich wieder ernst wird, nämlich wenn KISS in einigen Wochen endlich wieder DA sind...

Rockige Grüße! :OK:



Klar habe ich auch kleine Anekdote von meiner Kisszeit

So zum Beispiel 1984 mein zweites Kisskonzert erstes war in Essen noch mit Papa als Chauffeur den brauchte man ja in Düsseldorf damals Philippahalle nicht und so ging ich zu meinen zweiten Konzert mit drei Kumpels hin

Soweit ich mich noch erinnern kann wollten wir unbedingt erste Reihe und waren sehr weit vorher da und einer meiner Kumpels meinte wir sollten durch einen Seiteneingang ich glaube von einem Restaurant aus direkt kurz vor der Bühne kommen

Gesagt getan wie waren sogar die einzigen dort und harten der Dinge

Während des Wartens auf Einlass kamen ein paar Typen noch hinzu die wohl die selbe Idee hatten und als plötzlich ein paar Typen mit so ähnlichen Klamotten wie Kiss zu der animalize Tour anhatten vorbei wollten sagte ich nur hey nicht vordrängeln

Bis Thorsten zu mir sagte weist du nicht wer das war?.

Ich Nein wer war das denn?
Der Drummer von Bon Jovi
Ich ok kenne ich nicht die Vorggruppe

Tja damals noch nicht so bekannt heute füllt er Stadien

Das ist eine kleine lustige Geschichte

Hat auch geklappt wir waren die ersten in der Halle und alle kamen auf uns vom Haupteingang zugelaufen als wir in der ersten Reihe standen Wurde mir kurz Angst und Bange
.
Leider war bei mir das Gedränge so stark das ich mich irgendwann rausziehen lassen musste und damals ohne Handy ( ja so war das damals ) meine Kumpels an diesen Abend nicht mehr wiedergefunden habe und zwicheb einen Haufen Motorheadfans das Kisskonzert zu ende erleben durfte.

Am nächste Tag erfuhr ich von meinem leider verstorbenen Freund Jürgen das die anderen noch zum K9 oder so ähnlich gegangen sind weil Kiss dort feierten und Kiss getroffen haben vorm Eingang

Man hab ich mich geärgert das ich von denen getrennt wurde und sie nicht mehr gefunden habe

Aber Kiss gaben nicht wirklich Autogramme nur Jürgen hatte das Glück das Eric Carr noch einmal kurz zu ihm zurückkam und ihm einen Drumstick gegeben hatte

Stolz zeigte er ihn mir

Wow ich war so beeindruckt

So Anekdote zu Ende

War schon aufregend damals ohne Internet Handy etc

Ein Schulkamerad hatte eine Aufnahme mit Diktiergerät gemacht was natürlich genau analysiert wurde Ton mehr als bescheidend
Last edited by Petercriss1977 on Mon 15. Apr 2019, 20:25, edited 3 times in total.
Petercriss1977
SILVER USER
SILVER USER
 
Posts: 926
Joined: July 2009
Location: Neuss
Country: Germany (de)
Gender: Male
Age: 51

Re: End of the Road World Tour

Postby zikzak » Mon 15. Apr 2019, 19:21

Coole Story :OK: Ich war auch bei dem Konzert und habe gute Erinnerungen daran, allerdings weniger aufregend.
Im Vergleich zur heutigen Show war das ja fast ein Club-Gig. Der Panzer war nicht in Aktion, keine Pyros… aber super Setlist und guter Sound inkl. Mr. Stanley in Höchstform.
zikzak
SILVER USER
SILVER USER
 
Posts: 493
Images: 49
Joined: January 2008
Location: NRW
Country: Germany (de)
Gender: Male
Age: 55

Re: End of the Road World Tour

Postby Petercriss1977 » Mon 15. Apr 2019, 19:55

zikzak wrote:Coole Story :OK: Ich war auch bei dem Konzert und habe gute Erinnerungen daran, allerdings weniger aufregend.
Im Vergleich zur heutigen Show war das ja fast ein Club-Gig. Der Panzer war nicht in Aktion, keine Pyros… aber super Setlist und guter Sound inkl. Mr. Stanley in Höchstform.



Cool

Ja das waren noch Zeiten

Die gute alte kleine PhilipsHalle

Zu der Zeit war man als Kissfan eh ein Prügelknabe

Kiss is Piss war Gang und gäbe

Aber hat uns in den schweren 80er Jahre nie vom Kissfansein abgehalten

Haben eure Klassenkameraden damals auch so über Kiss gelästert weil Kiss keine Heavys waren?
Petercriss1977
SILVER USER
SILVER USER
 
Posts: 926
Joined: July 2009
Location: Neuss
Country: Germany (de)
Gender: Male
Age: 51

PreviousNext

Return to KISS Forum (Deutsch)