Page 4 of 7

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Fri 16. Jul 2010, 19:02
by Deja
Eigegntlich war die Soloscheibe von Paul immer mein Favorit...aber seit ich das Vergnügen hatte, GOTT zweimal live zu bewundern, wurde Paul von GOTT überrundet bei mir...

Rip It Out...der absolut geilste Song auf dem Teil! :freak:

Bei Paul: Tonite You Belong To Me

Gene's Solo find ich auch ganzn nett, Songs wie Tunnel Of Love, See You Tonite, Radioactive, Man Of A Thousand Faces etc etc...alles gute Nummern...

Peters Scheibe kann ich nicht beurteilen, die hab ich vielleicht zweimal ganz gehört und das ist mindestens 20 Jahre her...nicht mein Ding...

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Sun 18. Jul 2010, 10:01
by Jumpi
Auf allen Scheiben geniale Stücke drauf. Für mich: Gene und Paul gut, Ace UND Peter sehr gut. Ja, auch die Scheibe der Ur-Cat ... Herrliches Balladen-Album! Ich mag das Teil, ist irgendwie schön beruhigend ... :mrgreen:

Alles in allem in meinen Augen (und Ohren) ein genitales Vierfach-Album von :kiss:

:OK:

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Sat 7. Aug 2010, 22:59
by Erebus
Ich habe keine Reihenfolge bei den Alben, da ich jedes auf seine Weise wirklich gelungen finde.

Paul: Man merkt hier sehr deutlich, dass er das musikalische Herz von Kiss ist. Jeder Song hätte auch auf einer Kiss-Scheibe seine Berechtigung gehabt. Mein Fav: "Take me away (Together as one)".

Gene: Sehr abwechslungsreich. Hier zeigt der Demon das er voller Ideen steckt, die er aber in der Band nicht umsetzen kann. Genial für mich das Cover von "When you wish...". Eine Reminiszenz an seine Kindheit und seine ersten Jahre in den USA.

Ace: Er ist (war) der Rocker in der Band und das beweist er sehr eindrucksvoll. "Snowblind", "Ozone" und "Fractured Mirror" finde ich genial.

Peter: Er lebt hier seinen Hang zum Jazz, R'n'B und Balladen voll aus. Seine musikalischen Wurzeln sind nunmal andere als die seiner (ehemaligen) Mitstreiter, was sich auch in seinen späteren Solo-Werken zeigt. Für mich ein vielfach unterbewertetes Album. Einen echten Favoriten habe ich nicht.

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Wed 11. Aug 2010, 14:42
by Aqua111
Auch wenn es normalerweise nicht wirklich mein Musikstil ist, mag ich Peters Album am meisten. Paul fehlt mir noch aber ich hab mal reingehört und es klingt auch nicht so schlecht. Genes Album ist zwar nicht so wirklich gut aber auch nicht schlecht. Bei Ace ist der einzige Titel der mir wirklich gefällt Back into New York Groove, der Rest ist so lala.

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Wed 22. Sep 2010, 21:01
by Phillip
also ich finde die peter scheibe all for one toll , sind richtig gute songs bei. einige klingen so nach 70ziger jahre

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Fri 10. Feb 2012, 12:26
by Unbill
Hallo erstmal.....
ich hatte die Solo Alben bisher nur als LP und habe mir nun die CD bestellt, um einfach meine Sammlung zu vervollständigen. Deshalb habe ich eine interessante Erfahrung gemacht:
Früher (bestimmt 20 Jahre her) fand ich die Alben ehr bescheiden, außer Ace, das hatte was, war meiner Meinung nach auch der erfolgreichte Hit drauf (New York Groove).
Die anderen Solo`s ließ ich also meistens links liegen.

Jetzt habe ich mir die CD´s noch mal in Ruhe reingezogen.......
Man, was war ich blind auf den Ohren!
:genetongue: Gene`s Album ist doch der Hammer! Ich kann zur Zeit gar nicht genug davon bekommen. Ich finde es total abwechslungsreich und Lieder wie: "See you in your dreams, Tunnel of Love, Radioactive, oder Man of 1000 faces sind einfach endgeil.
:paulfunny: Paul klingt tatsächlich am meisten nach KISS, was ja bestimmt kein Nachteil ist.
:Peter: Peter hat einen Hammersong, "Don´t you let me down", der den Kauf des Album alleine rechtfertigt, der Rest von Peter ist für gewisse Stunden besonders geeignet :pfeif:
zu :Ace: Ace ist nicht mehr viel zu sagen, es ist einfach gelungen, jetzt gefällt mir Gene jedoch etwas besser.

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Fri 10. Feb 2012, 13:22
by tiger67
Egal wie erfolgreich Genes Songs waren: Er ist ein kreativer Bursche.......obs einem gefällt oder nicht.....und das 1978er Werk ist GENIAL......das 2004er sprüht auch an Experminenttierfreudigkeit: Gene ist :ok: :Gene:

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Wed 28. Mar 2012, 10:59
by Daemonchild1
Ich finde, man hört bei allen Solo-Alben den jeweiligen Einfluss raus und zusammen macht das halt :kiss: :Gene: :paulfunny: :Ace: :Peter: aus.
Gleichauf finde ich ACE und Paul am stärksten, dann folgt für mich Gene und Peter, wobei Peter sein komplett eigenen Stil hat und man(n) hört sehr deutlich seine Wurzeln raus...das zusammen hat Kiss in den 70ern so erfolgreich gemacht..

Keep on rockin... :kiss: .

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Sun 8. Jul 2012, 12:32
by ace55
alle soloalben sind gut fine ich...peters album ist so gar nicht kiss aber trotzdem sehr geil...
die besten tracks sind finde ich:
:Gene: - Mr. Makebelieve und Radioactive
:Paul: - Tonight You belong to me
:Ace: - Rip it Out
:Peter: - I cant stop the Rain

Re: 1978 - Solo-Alben

Posted: Sun 8. Jul 2012, 15:29
by tiger67
Speedin' Back to my Baby...........so geil........in den song hab ich mich am schnellsten verliebt am 2.4.1980, als mir meine Mutter die Platte schenkte...ich weiß das so genau weil da jemand geburtstag hatte der damals in meinem freundeskreis war.........